Dauerausstellung: KLEINES ZITTAUER FASTENTUCH 1573

08.12.2021
Ausstellung
Geschichte

Neben dem Großen Zittauer Tuch von 1472 gehört des Kleine Zittauer Fastentuch zu den herausragendsten Beispielen sakraler Kunst. Es ist das einzige so genannte "Arma-Christi-Tuch" in Deutschland, von dessen Typ weltweit nur noch sieben Stück existieren. Die wichtigste Besonderheit ist jedoch, dass es von von der evangelischen Zittauer Kirchgemeinde in Auftrag gegeben wurde, weil der Gebrauch der Tücher ausschließlich in die Römisch-Katholische Liturgie gehören.
Beide Hungertücher wurden einst für die Zittauer Hauptkirche St. Johannis geschaffen.

Veranstaltungsort
Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster
Klosterstraße 3
02763
Zittau