Oberschulen

Absatz: 
Text: 

 

 

Accordion: 
Accordion Element: 
Titel: 
Für eine aktive und kinderfreundliche Kommunalpolitik
Accordion Inhalt: 
Einweihung Schlieben-Oberschule
Text: 

legt die Stadt Zittau mit breiter Zustimmung des Stadtrates alle Finanzkraft in den Ausbau der Zittauer Schulgebäude und konnte in den letzten Jahren erhebliche Investitionen tätigen. Mit Hilfe von Fördergeldern aus Bund und Land gelang es der Stadtverwaltung, die alten historischen Schulgebäude zu erhalten und zu sanieren. 
So nahmen nach langjähriger Bauzeit Schüler und Lehrer der Burgteichschule 2017 ihr neues Schulgebäude (erbaut 1905) auf der Schliebenstraße 19 in Besitz und nach zwei Jahren Umbau und Rekonstruktion befindet sich nun auch die Parkschule (erbaut 1893) seit 1.11.2019 wieder im alten sanierten Gebäude am Karl-Liebknecht-Ring.

Am 11.09.2019 wurde die Baugenehmigung für das Bauvorhaben „Neubau Schulsporthalle an der Weinauschule" erteilt. Das Bauvorhaben beinhaltet die Erweiterung des Schulstandortes Weinauschule um den Neubau einer Sporthalle mit zwei Spielfeldern. Der Neubau wurde auf der Nordseite an die bestehenden denkmalgeschützten Gebäude angsetzt. Die neue Sporthalle wurde nun durch einen Verbindungsbau, welcher die Umkleide- und Sanitärbereiche beinhaltet, an das Schulhaus und die bestehende Einfeldsporthalle angefügt. Die Umsetzung des Vorhabens ist im Jahr 2020 erfolgt.

Titel: 
Oberschule an der Weinau
Accordion Inhalt: 
Text: 

Weinauallee 1, 02763 Zittau
Tel.: 03583 / 704 231
Fax: 03583 / 795 581
E-Mail: ms-weinau@zittau.de
web: http://oberschule.weinauschule.de/

Schulleiterin: Frau Franz

 

Die Oberschule an der Weinau mit ihrer nun über 100-jährigen Tradition befindet sich am Rande der Stadt, in unmittelbarer Nähe zum Krankenhaus und dem Weinaupark. Dadurch ergeben sich Kooperationen mit dem Tierpark und dem Verein "Die Weinau lebt e.V.".

Als eine der ersten Klimaschulen in Sachsen nutzen wir diese Möglichkeiten natürlich auch. Unter dem Motto "100 Jahre – 100 Bäume" werden wir, wo irgend möglich, Bäume pflanzen. Seit dem Jahr 2020 wird eine Zweifeldhalle an unserem Schulhaus gebaut, so dass wir in Zukunft nicht nur das Weinaustadion, sondern auch eine eigene Halle für die Sportausbildung nutzen können.

Im Schuljahr 2020/21 lernen 320 Schülerinnen und Schüler in 13 Klassen an unserer Schule. Viele unserer Schülerinnen und Schüler kommen aus den umliegenden Gemeinden. Neben dem regulären Unterricht bieten wir eine Vielzahl von Ganztagsangeboten an. Besonders stark nachgefragt wird die Hausaufgabenbetreuung, die von Lehrern der Schule angeboten wird. Dadurch ist auch eine Betreuung am Nachmittag gewährleistet.

Die Frühstücksversorgung wird durch die Bäckerei Schedel übernommen, das Mittagessen kommt aus der Gaststätte am Burgteich.

Bei Problemen und Sorgen finden die Kinder und Jugendlichen in unserer Sozialpädagogin einen einfühlsamen und kompetenten Ansprechpartner.

In den Ferien organisiert unsere Sozialpädagogin ein buntes Programm. Am Nachmittag steht den Kindern bis 14.30 Uhr der Schulklub zur Verfügung.

Durch unsere Lage im Dreiländereck ist uns die Kooperation mit den Nachbarländern sehr wichtig. Unsere zweite Fremdsprache ist deshalb Tschechisch, das Fach wird hervorragend durch eine Muttersprachlerin unterrichtet. Um Sprachpraxis zu bekommen, haben wir eine Partnerschule in Frydlant. Unser Touristiklager im September sowie das Skilager im Januar organisieren wir in Tschechien. Gern nehmen wir auch Projekte in Polen wahr. Aus beiden Ländern lernen auch Schüler an unserer Schule.

Ab der 7. Klasse führen wir eine intensive Berufsorientierung durch, dabei werden wir von einer Praxisberaterin unterstützt.

Eine enge Kooperation pflegen wir mit der Hochschule Zittau, dem Berufsschulzentrum Zittau und dem Christian-Weise-Gymnasium.

Seit einiger Zeit arbeiten wir eng mit der Hillerschen Villa zusammen. So betreuen Schülerinnen und Schüler Stolpersteine in unmittelbarer Nähe zum Schulgebäude, in unserer Aula finden Ausstellungen, Lesungen und Vorträge statt.

All diese Aktivitäten dienen dazu, den uns anvertrauten Kindern einen Rahmen zu schaffen, in dem sie sich bestmöglich entwickeln und auf das Leben vorbereitet werden. Wir verstehen Schule nicht nur als Lernort, sondern auch als Teil des Lebensumfeldes.

Titel: 
Park-Oberschule
Accordion Inhalt: 
Text: 

Karl-Liebknecht-Ring 4, 02763 Zittau
Tel.: 03583 / 704 031
Fax: 03583 / 585 60 15
E-Mail: parkschule@zittau.de
web: www.parkschule-zittau.de

Schulleiter: Herr Dietzschkau

 

Feierliche Übergabe der neu errichteten Außenanlagen an der Oberschule „Parkschule“

Zittau, 10.09.2020 -- In Anwesenheit des Sächsischen Staatsministers für Kultus, Christian Piwarz, ist heute die neu errichtete Außenanlage der Oberschule an der Weinau übergeben worden. Mit Abschluss dieses Bauabschnittes mit einem Investitionsvolumen von rund 712.000 Euro sind damit insgesamt 5,13 Millionen Euro in die Sanierung der Parkschule geflossen. Die Maßnahme wurde mit 2,45 Millionen Euro durch den Freistaat Sachsen und rund 830.000 Euro durch den Bund gefördert; die Eigenmittel der Stadt Zittau beliefen sich auf rund 1,85 Millionen Euro. „Es freut mich sehr, dass es uns mit vereinten Kräften gelungen ist, diese große Aufgabe zu bewältigen und ich bin insbesondere dem Freistaat sehr für seine flexible Zusammenarbeit dankbar,“ sagte Oberbürgermeister Thomas Zenker während der Feierstunde. Thomas Zenker dankte den beteiligten Baufirmen und Planern und den verantwortlichen Kollegen der Verwaltung für ihre Arbeit. „Heute ist ein guter Tag für Zittau denn diese neuerliche Investition in eine unserer Schulen ist eine Investition in die Zukunft unserer Stadt.“

 

Offizielle Übergabe der Parkschule zum Tag der offenen Tür am 1. November

Am 1. November wurde die Parkschule mit einem kleinen Festakt unter Anwesenheit von Vertretern des Freistaates Sachsen, des Landkreises Görlitz, der beauftragten Ingenieurbüros, der am Bau beteiligten Firmen sowie Lehrern, Schülern und Elternvertretern nun auch offiziell von der Stadt Zittau an die Nutzer übergeben. Dazu Oberbürgermeister Thomas Zenker: „Wir können glücklich über das Ergebnis sein und ich hoffe, dass sich die Schüler/-innen und das Lehrerkollegium wohlfühlen. Besonderer Dank geht an alle ausführenden Gewerke und unsere Mitarbeiter, aber auch an das gesamte Team der Parkschule, das sich sehr konstruktiv auf die Interimslösung in der ehemaligen Burgteichschule eingelassen hat."

Im Anschluss stand das Schulgebäude von 11 bis 14 Uhr im Rahmen eines „Tag der offenen Tür" für Jedermann zur Besichtigung. Lehrer und Schüler standen für Fragen zur Verfügung.

Hintergrund:

Der Auszug der Parkschule in das Ausweichquartier, die ehemalige Burgteichschule, erfolgte im Sommer 2017. Baubeginn war am 01.08.2017, Bauzeit Schulgebäude 2 Jahre. Insgesamt 5 Planungsbüros und 37 Firmen beteiligt.

Arbeiten: Komplette Neuinstallation der Elektroanlage, Einbruchmeldeanlage, Herstellung Barrierefreiheit, neue Fußböden, Einbau Aufzug, Toiletten, kompletter Austausch der Türen, malermäßige Sanierung, Außenzugang, Außenanlagen.

Die Sanierung erfolgte in fünf Bauabschnitten:
1. BA Schulhausbau Gesamtkosten 2.309.315,58 €davon 1.621.361,68 € Fördermittel 
2. BA Energetische Sanierung Gesamtkosten 380.000,00 €davon 285.000,00 € Fördermittel
3. BA Neubau Zwischenbau Gesamtkosten 1.007.183,00 €davon 402.873,20 € Fördermittel
4. BA Fachkabinette, Küche und Heizung Gesamtkosten 726.192,00 € davon 544.644,00 € Fördermittel
5. BA Außenanlagen Gesamtkosten 712.395,35 €davon 427.437,21 € Fördermittel

Die Gesamtkosten betragen 5,135 Mio. €, davon haben der Bund und der Freistaat Sachsen insgesamt 3,281 Mio. € Fördermittel aus verschiedenen Programmen beigetragen.

Titel: 
Richard-von-Schlieben-Oberschule - UNESCO-Projekt-Schule
Accordion Inhalt: 
Richard-von-Schlieben-Schulzentrum Zittau
Richard-von-Schlieben-Schulzentrum
Text: 

Schliebenstraße 19, 02763 Zittau
Tel.: 03583 / 513 300
Fax: 03583 / 513 301
E-Mail: schlieben-oberschule@zittau.de
web: www.schliebenschule.de/

Schulleiterin: Frau Kushmann

 

Wir investieren: Neue Schule wurde zu Schulbeginn 2017/18 eingeweiht

Am 07.08.2017 nahmen die Schüler und Lehrer der Burgteichschule nach langjähriger Bauzeit ihr neues Schulgebäude auf der Schliebenstraße 19 in Besitz. Vor der Freude stand und steht aber die Arbeit. Nach dem aufwendigen Um- und Neubau musste aus-, um- und weggeräumt werden, Möbel und Unterrichtsmittel wechselten ihren Platz von der Burgteich- in den Schliebenstandort und das, während noch der Unterricht im alten Schuljahr lief. Das alles so reibungslos funktionierte ist den vielen Helfern aus Schulleitung, Lehrern, Schülern, Eltern, Hausmeister, Umzugsunternehmen, Stadtverwaltung und Feuerwehr zu verdanken. Sie haben unglaublich gute Arbeit geleistet und damit dafür gesorgt, dass der Start ins neue Schuljahr erfolgreich gelingen kann. Die neue Oberschule ist damit der zweite Schulteil im Richard-von-Schlieben-Schulzentrum und ergänzt in idealer Weise die bereits dort befindliche Wilhelm-Busch-Grundschule. Mit dem Abschluss der Sanierungsarbeiten des Richard-von-Schlieben-Schulzentrums ist die größte und umfangreichste Baustelle der Stadtverwaltung Zittau erfolgreich zum Abschluss gebracht worden. Dies ging nicht ohne erhebliche Investitionen seitens der Stadt Zittau, für die es aber im Sinne einer aktiven kinderfreundlichen Kommunalpolitik immer breite Zustimmung der Stadträte gab. Besonderes Lob gilt den vielen Bauleuten der unterschiedlichsten Branchen und den Planungsbüros, die bzgl. Kooperation, Termin- und Kosteneinhaltung eine wirklich große Leistung vollbracht haben.

Das größte Dankeschön erlebten alle Schüler am ersten Schultag, als sie die neuen hellen mit modernen Möbeln ausgestatteten Räume mit ihren vielen Möglichkeiten begeistert für sich entdeckten und so in einer motivierenden Lernatmosphäre Schule mit Freude nun erleben. Gleich am 7.08., mit dem Klingeln zur ersten Schulstunde wurde im feierlichen Rahmen im Beisein des Oberbürgermeister Zenker das Band durchschnitten. Endlich wurde das alte traditionelle Bürgerschulgebäude nach langem Dornröschenschlaf wieder Schule, denn Schule ist nur dort, wo Lehrer und Schüler ein Haus mit Leben und mit Ideen beleben.

Dr. Volker Beer
Referatsleiter Kinder und Jugend, Schulen und Sport

Social Content: Drucken, Mail, Sociallinks