Info-Veranstaltung am 24. Juni

Text: 

Masterplan –  Anpassung an klimawandelbedingte Starkregenereignisse in Zittau

Die in den letzten Jahren wiederkehrenden Schadensereignisse rufen wiederkehrende Kosten für private Grundstückseigentümer, die Stadt Zittau und die Instanzen der Straßenunterhaltung, sowie den Betreiber des Kanalnetzes hervor. Die beschriebenen Schäden gehen einher mit Verlusten an fruchtbarem Ackerboden. Wie kann ich diesem entgegenwirken?

Mit Hilfe des „Masterplans - Anpassung an klimawandelbedingte Starkregenereignisse in Zittau“ sollen die Defizite im Stadtgebiet qualifiziert und quantifiziert werden und die Akteure zum gemeinsamen Handeln, auch durch die Herstellung eines Problembewusstseins bei den Betroffenen und in der Öffentlichkeit, bewegt werden. Für die Konzeptbearbeitung wird neben den städtischen Datengrundlagen insbesondere auf die Methodiken und Ergebnisse o. g. Forschungsprojekte zurückgegriffen werden.

Der Masterplan soll zudem Wege aufzeigen, wie die Maßnahmen, angesichts knapper Kassen, ggf. finanziell gestützt werden können (mögliche Förderszenarien) oder wie im Fall von schwierigen eigentumsrechtlichen Verhältnissen eine Maßnahmenrealisierung ermöglicht werden kann (z.B. durch ein Eigentümermanagement).

Zur Vorstellung der geplanten Etappen und des Projektes sowie bisheriger Ergebnisse, aber auch zur Diskussionsmöglichkeit der jeweiligen Akteure findet am 24. Juni 2019 ab 18:00 Uhr im Haus IV, Raum 0.02 an der Hochschule Zittau/Görlitz eine öffentliche Informationsveranstaltung statt.

Zur Teilnahme an der Info-Veranstaltung, sowie an der anschließenden Diskussion sind besonders herzlich die Eigentümer und Pächter der in den Übersichtskarten abgebildeten Flurstücke eingeladen.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen zum Masterplan sowie für die Info-Veranstaltung:

Zittauer Stadtentwicklungsgesellschaft mbH
Herr Martin Besta
E-Mail: m.besta@stadtsanierung-zittau.de
Tel.: 03583 778815

Bereich: 
Pressestelle
17. Jun 2019

Social Content: Drucken, Mail, Sociallinks