11. Berufepark am Sonnabend

Text: 

Gleichzeitig Tag der offenen an den Zittauer Oberschulen

Am 25. Januar findet von 10 bis 13 Uhr an der Richard-von-Schlieben-Oberschule, der Oberschule „An der Weinau" und der Park- Oberschule die 11. Auflage des Berufeparks statt. Offiziell eröffnet wird der Tag um 10 Uhr von Oberbürgermeister Thomas Zenker in der Park-Oberschule.

Der Berufepark Zittau hat mittlerweile einen festen Platz im Kalender der knapp 50 angemeldeten Unternehmen und Einrichtungen aus Stadt und Region. Viele sind von Anfang an dabei. Den Jugendlichen werden wieder eine große Bandbreite an Ausbildungsberufen von A wie Altenpfleger bis Z wie Zerspanungsmechaniker vorgestellt. Schüler der 7.-10. Klassen bekommen einen Eindruck davon, welche Ausbildungsmöglichkeiten in der Region bestehen. Zudem haben Unternehmen die Gelegenheit, frühzeitig die Aufmerksamkeit auf ihr Unternehmen und ihre Ausbildungsstellen zu lenken. Tagesaktuelle Lehrstellenangebote der Agentur für Arbeit sowie ein Bewerbungsmappen-Check runden das Angebot ab.

Parallel zum Berufepark veranstalten die Oberschulen ihren ‚Tag der offenen Tür‘. In dessen Rahmen bekommen Grundschüler und ihre Eltern Einblick in den Schulalltag und können sich über das Schulprofil der Oberschulen informieren. Schulbands sorgen für Unterhaltung, Schülercafés für das leibliche Wohl.

Hintergrund: Der Berufepark ist ein Instrument der frühzeitigen Berufsorientierung. Unternehmen stellen sich und ihre Ausbildungsangebote in der gewohnten Umgebung der Schüler vor. Der Berufepark Zittau wird von der Wirtschaftsförderung Zittau gemeinsam mit den drei Oberschulen organisiert.

Ersteller: 
Michael Scholze
Bereich: 
Pressestelle
23. Jan 2020

Social Content: Drucken, Mail, Sociallinks