Neue Parkgebühren ab 1. Februar 2017

Lageplan neue Parkgebührenordnung
Die Tarifzonen ab 1. Februar 2017
Text: 

Zum ersten Mal seit 2010 ändert die Stadt Zittau weitreichend ihre Parkgebührenordnung. Der vom Stadtrat der Großen Kreisstadt Zittau im Dezember 2016 gefasste Beschluss sieht die Einführung der neuen Regelungen ab 1. Februar 2017 vor.

Was ist neu?

Es gibt nun drei Tarifzonen für Zittau (siehe Karte). Mit 2 Euro pro Stunde sind der Markt und der Rathausplatz die kostenintensivsten Parkplätze; auf dem neuen Parkplatz an der Breite Straße kostet die Stunde nur einen Euro, in der restlichen Innenstadt 1,20 Euro/Stunde.

Die gebührenpflichtigen Zeiten sind nicht mehr gleich. Auf Markt und Rathausplatz muss wie bisher Mo - Fr von 9 bis 18 Uhr und Sa von 9 bis 13 Uhr bezahlt werden. In der restlichen Innenstadt nur noch Mo - Fr 9 bis 18 Uhr. Der Samstag ist hier gebührenfrei. Am Parkplatz Breite Straße ist ebenfalls der Samstag frei, zudem muss Mo bis Fr nur von 9 bis 16 Uhr bezahlt werden.

Die Freiparkzeit über die so genannte Brötchentaste gibt es nicht mehr auf dem Markt, dafür aber auf dem Rathaus- und Haberkornplatz für 15 min. Im Rest der Stadt ist das Parken mit der Brötchentaste nun sogar für 30 Minuten kostenfrei möglich.

Die Höchstparkdauer ist nun ebenfalls unterschiedlich. Tageskarten können nur noch auf der Neustadt und auf dem Parkplatz Breite Straße gelöst werden.

Bitte beachten Sie die Beschilderungen und die Hinweise auf den Parkautomaten.

Ersteller: 
Kai Grebasch
Bereich: 
Pressestelle
31. Jan 2017

Social Content: Drucken, Mail, Sociallinks