Die Weihnachtszeit in unserer Stadt

Text: 

Auch wenn in diesem Jahr wieder viel Gewohntes ausfallen muss, lohnt sich der Weg in die Innenstadt

Das stimmungsvolle Anzünden der Weihnachtslichter in unserer Innenstadt hat schon gezeigt: Auch in diesem Jahr wird die Weihnachtszeit nicht gänzlich an Zittau vorbeigehen. Wie schon im letzten Jahr lockt an jedem Tag bis zum Weihnachtsfest der Zittauer Adventskalender in die Stadt. Nach dem großen Erfolg des letzten Jahres hat die Zittauerin Maria Weber gemeinsam mit der Stadtverwaltung, dem Citymanager, vielen Händlerinnen und Händlern des Lebendige Stadt e.V., dem Christian-Weise-Gymnasium und der Kita St. Antonius erneut einen Adventskalender aus den Ladenlokalen Zittaus gezaubert. Es lohnt sich diesmal ganz besonders, auf die Türchensuche zu gehen, denn es gibt Einkaufsgutscheine des Lebendige Stadt e.V. und Freitickets für unser Gerhart-Hauptmann-Theater zu gewinnen.

Der Lösungs-Spruch hat es dafür dann auch in sich, denn der Weihnachtswunsch aus 24 Buchstaben ist einer Sprache entnommen, die in Zittau nur selten, bei unseren Nachbarn dagegen ganz alltäglich gesprochen wird. Wer mitspielen möchte, füllt bitte eine der überall im Stadtgebiet ausliegenden Postkarten aus und wirft diese bis zum 31.12.21 in den Briefkasten des Rathauses. (Die Verlosung der Preise erfolgt Anfang Januar 2022. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.)

Unser Weihnachtsmarkt muss aus bekannten Gründen in diesem Jahr leider erneut ausfallen. Um dennoch die durch die vielen leuchtenden Herrnhuter Sterne erzeugte Stimmung zu unterstreichen, wird es in der Zeit des geplanten Weihnachtsmarktes wieder weihnachtliche Musik zu hören geben. Und auch vereinzelte Verkaufsstände haben sich angekündigt. Derzeit steht schon Süßwaren Schmidt vor der Johanniskirche. Hinzu kommt der Weihnachtsbaumverkauf auf der Neustadt und auch Imbissangebote.

Ersteller: 
Kai Grebasch
Bereich: 
Pressestelle
14. Dez 2021

Social Content: Drucken, Mail, Sociallinks