Informationsveranstaltung für Interessierte - Gemeinsame Entwicklung O-See und Westpark Zittau am 3. Juni

Text: 

Wasser ist das verbindende Element für viele und tausend andere Ideen

Auftaktveranstaltung für den Beteiligungsprozess zur gemeinsamen Entwicklung von Olbersdorfer See und Westpark Zittau am 3. Juni 2022

Die Stadt Zittau und die Gemeinde Olbersdorf verbindet nicht nur der Rückblick auf die gelungene, gemeinsam ausgerichtete Großveranstaltung Landesgartenschau im Jahr 1999. Sowohl der damals neu geschaffene Olbersdorfer See mit seinen vielfältigen Angeboten als auch der Westpark Zittau haben dafür eine Neugestaltung erfahren. Seit diesem Zeitpunkt zieht dieser Bereich sowohl Einheimische als auch Gäste der Region zu allen Jahreszeiten an. Nicht nur als Kulisse großartiger Veranstaltungen, sondern auch als Ort der Freizeit- und Urlaubsgestaltung hat sich seit 1999 immer wieder etwas verändert.

Gemeinsam darüber nachzudenken, wie diese Angebote weiter attraktiviert werden können, welche Erlebnisse angepasst oder zusätzlich gestaltbar und welche Erwartungen und Rahmenbedingungen gegeben sind, soll in verschiedenen Workshopangeboten mit interessierten Bewohnerinnen und Bewohnern, Gewerbetreibenden und Vertretern der ansässigen oder von anderen interessierten Vereinen diskutiert werden. Dazu laden Oberbürgermeister Thomas Zenker aus Zittau, Bürgermeister Andreas Förster aus Olbersdorf sowie die Vertreterinnen und Vertreter der zu diesem Austausch gegründeten Arbeitsgruppe aus Zittau und Olbersdorf ein. Der Prozess richtet sich an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.

Den Auftakt bildet eine Informationsveranstaltung, welche am 3. Juni 2022, um 16:00 Uhr, im Westpark-Center Zittau stattfindet. An diesem Nachmittag wird es Informationen geben, wie der Entwicklungsprozess über das Jahr 2022 gestaltet wird und wo konkrete Mitwirkungen gegeben sind. „Beide Seiten der Mandau haben ihre eigene Gestaltung und Funktion. Wasser jedoch ist das verbindende Element, sowohl südlich als auch nördlich des Mandauufers.“ sind sich die beiden Bürgermeister einig. Es gibt viel Potenzial, sowohl Erholung als auch Erlebnis in dem Gebiet so zu gestalten, dass beides attraktiv ist und sich nicht gegenseitig ausspielt.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung für die Teilnahme an der Auftaktveranstaltung erforderlich.

Kontakt: Zittauer Stadtentwicklungsgesellschaft mbH, Telefon 03583 7788-0, info@stadtsanierung-zittau.de

Ansprechpartnerin für Fragen zum Prozess:

Zittauer Stadtentwicklungsgesellschaft mbH, Susanne Mannschott,
Telefon 03583 778811, s.mannschott@stadtsanierung-zittau.de

Bereich: 
Pressestelle
25. Mai 2022

Social Content: Drucken, Mail, Sociallinks