Spätschicht 2022 - Tag des offenen Unternehmens

Text: 

Spätschicht 2022 – Tag des offenen Unternehmens in Görlitz, Weißwasser/O.L., Ebersbach-Neugersdorf und Zittau

Auch in diesem Jahr öffnen Unternehmen in Zittau, Görlitz, Weißwasser und Ebersbach-Neugersdorf ihre Türen, um ihre Branche einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren und Ausbildungs- und Jobmöglichkeiten vorzustellen. So findet am Freitag, 4. November von 16-20 Uhr in allen vier Städten gleichzeitig die durch die Wirtschaftsförderungen der Städte gemeinsam organisierte Spätschicht 2022, der Tag des offenen Unternehmens statt.

Insgesamt 42 Unternehmen nehmen im Landkreis Görlitz an der Veranstaltung teil: 14 in Zittau, 14 in Görlitz, 7 in Weißwasser, 5 in Ebersbach-Neugersdorf und 2 im Umland von Löbau.

Im Rahmen der Veranstaltung führen die Unternehmen Werksbesichtigungen durch – oft wird hierbei ein hautnaher Blick in die Produktion gewährt.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Der Tag des offenen Unternehmens wird durch die Geschäftsstellen Zittau und Görlitz der IHK Dresden, die Handwerkskammer Dresden sowie die Hochschule Zittau/Görlitz als Kooperationspartner unterstützt.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes. 

Nähere Informationen folgen. Schon jetzt lohnt ein Blick auf www.spaetschicht.eu

Ersteller: 
Kai Grebasch
Bereich: 
Pressestelle
13. Okt 2022

Social Content: Drucken, Mail, Sociallinks