Absatz: 
Titel: 
Sie sind herzlich eingeladen zum XXI. Spectaculum Citaviae am Mittwoch, dem 29. Mai 2019.
Text: 

Traditionell am Mittwoch vor Himmelfahrt feiern die Zittauer mit ihren Gästen das Spectaculum Citaviae.

Das XXI. Spectaculum Citaviae am 29.05.2019 steht unter dem Motto „Alchemistisches Zittau“. Zwischen Wissenschaft und Zauberei liegt das diesjährige Spectaculum. Ging es den ersten Alchemisten noch um den praktischen handwerklichen Umgang mit Stoffen, suchten Nachfolger schon nach dem Stein der Weisen, der unedles in edles Metall verwandeln soll. Auf der Suche nach diesem Weltgeheimnis waren wohl auch um 1700 der Zittauer Bürgermeistersohn Jakob Hartig und der Miterfinder des Meissener Porzellans, Ehrenfried Walther von Tschirnhaus, als sie im Schloss Althörnitz experimentierten. Diese Laborversuche führten zu einem Brand, in dessen Folge die (v)erschreckten Althörnitzer die Schwarzkünstler vertrieben.

Heute wird auch an der Hochschule fleißig geforscht und laboriert. Ob es in der Biotechnologie so zugeht wie in Goethes Gedicht vom Zauberlehrling, mag wohl zurecht bezweifelt werden. Nichtsdestotrotz möchten wir ein Spectaculum zur Alchemie feiern: mit Zauberern und Kräuterhexen, mit Quacksalbern und Badern, mit Forschergeistern und Weltentdeckern. Wenn wir dabei den Stein der Weisen entdecken und Gold herstellen lernen, wäre das spektakulär. Wenn nicht, feiern wir einfach uns, unsere Jubiläen und die Entdeckerlust.

Auf verschiedenen Bühnen werden Musikanten, Chöre, Theater und Tanzgruppen verschiedene Darbietungen zeigen. Auch die Zittauer Kirchen sind für diesen Abend geöffnet und es erklingen festliche Töne. Bis spät in die Nacht können die Gäste durch die historischen Gassen und Plätze flanieren. Den Abschluss und gleichzeitig Programmhöhepunkt des Abends bildet wieder ein künstlerisches Höhenfeuerwerk.

Sind Sie mit dabei, wenn es darum geht, unsere schöne Stadt Zittau wieder für eine Nacht in die Historie zurückzuversetzen.

Text: 

Gefördert wird die Veranstaltung durch die Europäische Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung über die „Euroregion Neisse“.

Text: 

Dem Gedeihen des Spectaculums förderlich ist die freundliche Unterstützung durch:

Accordion: 
Accordion Element: 
Titel: 
Programmheft XXI. Spectaculum Citaviae 29.05.2019
Titel: 
Verkehrsinformationen und Sonderfahrpläne der KVG
Accordion Inhalt: 
Text: 

Zum Spectaculum am 29.05.2019 wird es im Innenstadtbereich wieder umfangreiche Verkehrseinschränkungen geben. Ab 17:30 Uhr ist die Innenstadt für den Fahrverkehr gesperrt.

Die Stadtbushaltestelle „Klosterplatz“ ist ab 14 Uhr an den Ring/Einmündung Lessingstraße (am Gericht) verlegt.

Besucher nutzen bitte die Parkflächen außerhalb der Innenstadt oder das Parkhaus an der Pfarrstraße oder die öffentlichen Verkehrsmittel. Die KVG Dreiländereck stellt für diesen Tag zusätzliche Busverbindungen Richtung Oybin und Jonsdorf, in die nördlichen Zittauer Ortsteile und Richtung Eichgraben und Hartau zur Verfügung. Die Zusatzfahrpläne entnehmen Sie bitte weiter unten.

Die Stadtverwaltung bittet die Bewohner um Verständnis, dass die gewohnten Parkmöglichkeiten an diesem Tag nicht zur Verfügung stehen.

Die Ausschilderung an diesen Plätzen erfolgt in gewohnter Weise.

Social Content: Drucken, Mail, Sociallinks