Unsere Stadt

Überschrift: 

Unsere Stadt

Kurzfassung: 
Welche Partnerstädte hat Zittau? Wann wurde Zittau gegründet? Wie viele Einwohner hat Zittau aktuell. Auf diese Fragen und viele mehr erhalten Sie Antworten in der Rubrik „Unsere Stadt".
Übersichtsseiten Block: 

Bild: 

Orsteil Schlegel

Unsere Ortsteile

Text: 
Zu Zittau gehören 7 Ortsteile, die sich nördlich und südlich an die Kernstadt anschließen. Hartau, Eichgraben und Pethau im Süden bilden den Übergang in das Zittauer Gebirge, die Ortsteile im Norden sind von den für die Region typischen und einmaligen Umgebindehäusern geprägt.
Übersichtsseiten-Block: Absatzseite / Übersichts(listen)seite: 
Kurzfassung: 
Neben dem Gebiet der historischen Stadt Zittau gehören inzwischen einige ehemalig eigenständige Orte zum Stadtgebiet. Hier möchten wir Ihnen die Ortsteile der Stadt Zittau vorstellen.

Bild: 

Städtepartnerschaften & Städtefreundschaften

Text: 
Zittau unterhält 7 Städtepartnerschaften und 2 Städtefreundschaften. Die Beziehungen zu den polnischen und tschechischen Städten wird aufgrund unserer Lage im Dreiländereck durch eine intensive Zusammenarbeit geprägt.
Linkliste: 

Bild: 

European Energy Award

Text: 
Seit 2009 ist die Stadt Zittau Träger des European Energy Awards und unterwirft sich der regelmäßigen Re-Zertifizierung. Im Rahmen des Zertifizierungsverfahrens sind viele Angebote für Bürgerinnen und Bürger entstanden und Partnern zahlreiche Projekte umgesetzt worden. Lesen Sie hier mehr.
Übersichtsseiten-Block: Absatzseite / Übersichts(listen)seite: 
Kurzfassung: 
Die Stadtverwaltung Zittau widmet sich gemeinsam mit Partnern der Energieeffizienz und dem Klimaschutz. Seit 2009 ist die Stadt Zittau Träger des European Energy Awards.

Bild: 

Stadtgeschichte

Text: 
Zittau erhielt im 13. Jahrhundert das Stadtrecht vom böhmischen König Ottokar II. und gehörte bis ins 17. Jahrhundert hinein zur Böhmischen Krone. 1346 schlossen sich die Städte Bautzen, Löbau, Görlitz, Kamenz, Lauban und Zittau zum Schutze des Friedens und gegen das Raubrittertum zum Sechsstädtebund zusammen. Zittau erhält aufgrund seiner wirtschaftlichen Beziehungen den Beinamen „die Reiche“.
Übersichtsseiten-Block: Absatzseite / Übersichts(listen)seite: 
Kurzfassung: 
Zittau erhielt im 13. Jahrhundert das Stadtrecht von dem böhmischen König Ottokar II. und gehörte bis ins 17. Jahrhundert hinein zur Böhmischen Krone. Die Zittauer Stadtgeschichte umfasst viele einzelne Facetten. Bereits zu Beginn des 14. Jahrhunderts erhielt Zittau sein erstes Stadtwappen. Gleichzeitig schlossen sich die ersten Handwerker zu Zünften zusammen. Eine der ersten von ihnen waren die Tuchmacher. Deren besondere Stellung in der städtischen Wirtschaft spiegeln auch eine Vielzahl von Ortsbezeichnungen, wie Weberviertel oder Weberstraße, wieder. In der Zittauer Innenstadt wüteten aber auch die Stadtbrände. Der letzte große Stadtbrand erfolgte im Sommer 1757. Dabei wurde unter anderem die Johanniskirche, das Rathaus und weitere Gebäude zerstört.

Bild: 

Förderprojekte & Kleinprojekte

Übersichtsseiten-Block: Absatzseite / Übersichts(listen)seite: 

Bild: 

Logo

Städteverbund "Kleines Dreieck"

Text: 
Besonders hervorzuheben ist der Städteverbund „Kleines Dreieck" zwischen Hrádek n.N. (CZ), Bogatynia (PL) und Zittau. Dieser besteht seit 2001 und hat die Zusammenarbeit zu unterschiedlichsten Bereichen angefangen vom Internationalen Jugendparlament, über die Zusammenarbeit der Feuerwehren bis zu gemeinsamen kulturellen Veranstaltungen verstetigt.
Übersichtsseiten-Block: Absatzseite / Übersichts(listen)seite: 
Kurzfassung: 
Der Städteverbund „Kleines Dreieck - Bogatynia - Hrádek nad Nisou - Zittau“ will die Entwicklung in der Region abgestimmt und gleichberechtigt gestalten. Das ist unser gemeinsamer Ansatz bei der Zusammenarbeit, um die Grenzen in den Köpfen der Menschen, in den Strukturen der Verwaltungen und der örtlichen Wirtschaft abzubauen. Das Dreiländereck Deutschland – Polen – Tschechische Republik hatte eine wechselvolle nicht immer problemlose Geschichte. Drei Städte mit Menschen unterschiedlicher Nationalität, Lebensweise und Grenzen im Kopf als Erbe von Jahrhunderten Nationalstaatsgeschichte. Heute arbeiten wir im Zusammenschluss dreier Städte, die gemeinsam ihre Probleme als Grenzstädte lösen wollen, die gemeinsam mit ihren Einwohnern darum ringen, Vorurteile abzubauen und aktiv den Weg zu einem gemeinsamen Lebensraum gehen.
Linkliste: 

Social Content: Drucken, Mail, Sociallinks