Veranstaltungen der Städtischen Museen

Absatz: 
Text: 

AUGUST

Freitag | 16.8. | 15 Uhr
Familiennachmittag: Kleine Kräuterkunde für die ganze Familie
Christine Cieslak, Naturheilpraktikerin
Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster

Dienstag | 20.8. | 15 Uhr
Familienführung: Von Arnika bis Zaubertrank
Daniela Schüler
Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster

Mittwoch | 21.8. | 15 Uhr
Führung: Auf den Spuren des Sechsstädtebundes in den Städtischen Museen Zittau
Dr. Peter Knüvener
Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster

Mittwoch | 21.8. | 17 Uhr
Vortrag: Praktische Pflanzenheilkunde heute – Erfahrungen aus der Naturheilpraxis mit Bezug zu alten Rezepten und Utensilien aus der Sammlung des Zittauer Museums
Christine Cieslak, , Naturheilpraktikerin
Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster

Freitag | 23.8. | 18 Uhr
Vortrag: Die gesellschaftliche Stellung des Apothekers im Wandel der Zeit
Prof. Dr. Christoph Friedrich, Institut für Geschichte der Pharmazie an der Universität Marburg
Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster

Samstag | 24.8. | 14 Uhr
Künstlergespräch: Gabriele Watterott & Grenzraum knüpft Verbindungen. Künstler entdecken das Dreiländereck
Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster

Sonntag | 25.8. | 11 Uhr
Führung: Sakrale Kostbarkeiten Zittaus. Das Kleine Fastentuch und der große Epitaphienschatz
Ilona Taffend
Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster

SEPTEMBER

Sonntag | 1.9. | 15 Uhr
Führung & Präsentation: Griechische Handschriften aus dem Mittelalter
Prof. Dr. Holger Strutwolf, Institut für Neutestamentliche Textforschung der Universität Münster
Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster

Sonntag | 8.9. | 11 & 16 Uhr
Führung zum Tag des offenen Denkmals: Ein Streifzug durch die Moderne in der Schausammlung der Städtischen Museen Zittau (nur mit Anmeldung)
Katrin Bielmeier
Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster

Freitag | 13.9. & Samstag | 14.9.
Tagung: 20 Jahre Museum Kirche zum Heiligen Kreuz – Großes Zittauer Fastentuch (1472)
zum Programm

Sonntag | 15.9. | 15 Uhr
Führung: Kloster, Waisenhaus, Museum. Das Zittauer Franziskanerkloster
Steffen Fischer
Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster

Mittwoch | 18.9. | 17 Uhr
Vortrag: Die Düsentriebwerksproduktion in den Zittwerken zwischen 1943 und 1945               
Hartmut Müller
Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster

Donnerstag | 19.9. | 18 Uhr
Vortrag: Begegnungen, die berühren. Die Via Sacra, ein Stück des Weges zur Kulturhauptstadt Europas 2025
Dr. Volker Dudeck
Museum Kirche zum Hl. Kreuz

Sonntag | 22.9.
Tag der offenen Tür entlang der VIA SACRA
11 Uhr & 16 Uhr
Führung: Die Zittauer Fastentücher
Start: Museum Kirche zum Hl. Kreuz
15 Uhr
Führung: Hoffen, Protzen, Trauern. Der Zittauer Epitaphienschatz
Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster
18 Uhr
Vortrag: Rund um die Oberlausitz. Vergangenes neu entdecken – das heute erleben
Dr. Gabriele Lang, Lusatia-Verband e.V.
Museum Kirche zum Hl. Kreuz

Samstag | 28.9. | 15 Uhr
Vernissage: Der Oybin und die Malerei der Romantik in der Oberlausitz

Accordion: 
Accordion Element: 
Titel: 
Tagung 2019 "Probleme und neue Wege bei der Nutzung von Kirchenräumen"
Accordion Inhalt: 
Text: 

13. und 14.9.2019
20 Jahre Museum Kirche zum Heiligen Kreuz – Großes Zittauer Fastentuch
Probleme und neue Wege bei der Nutzung von Kirchenräumen

2019 jährt sich die Eröffnung des Museums Kirche zum Heiligen Kreuz mit der Dauerpräsentation des Großen Zittauer Fastentuches (1472) zum 20. Male. Das ist eine Erfolgsgeschichte, denn Kirche und Kirchenraum sind seither von weit mehr als einer halben Millionen Menschen besucht worden. Aus diesem Anlass soll am 13. und 14. September 2019 eine Tagung durchgeführt werden, in der das Thema Umnutzung historischer Kirchenräume, das heute aktueller denn je ist, thematisiert wird.

In Zittau wird seit 2017 mit der Klosterkirche ein zweiter großer Kirchenraum museal genutzt – er ist ebenfalls Teil des Museums und Präsentationsort des Zittauer Epitaphienschatzes. Anders als die Kreuzkirche ist diese Kirche nicht entwidmet, sondern wird nach wie vor für besondere Gottesdienste genutzt. Diese Lösungen in einer Stadt zeigen bereits sehr verschiedene Wege, wie mit dem sakralen Erbe umgegangen werden kann.

Über eine Anmeldung bis zum 10.9. würden wir uns freuen.

Programm

Faltblatt der Tagung

 

Social Content: Drucken, Mail, Sociallinks