EUROPAFEST 2024

Wir feiern gemeinsam

27.04.2024

Foto: Roman Sedlacek

Wir feiern am 27. April ein Fest unter Freunden: am Europatag am Dreiländerpunkt. Dort bauen wir gemeinsam weitere Brücken zwischen Deutschland, Polen und Tschechien. 
 
Seit Tschechien und Polen vor 20 Jahren der Europäischen Union beigetreten sind, gedeihen grenzüberschreitende Projekte in der Region. Die Menschen diesseits und jenseits der einstigen Grenzen wachsen zusammen. Und das demokratische Fundament dafür können alle Wahlberechtigten – in Deutschland erstmals auch alle ab 16 Jahren – bei der Europawahl am 9. Juni neu bestimmen. 

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns am Samstag, den 27. April, am Dreiländerpunkt zu feiern. Ab 11 Uhr geht’s los, mit einem breiten Angebot aus allen drei Ländern, Initiativen von Partnerinnen und Partnern aus der Region sowie kulturellen Highlights auf unserer Bühne. 

Sie wollten auch schon immer mal mit Politikerinnen und Politikern sprechen? Treffen Sie beim Speed-Dating auf die Abgeordneten und stellen Sie Ihre Fragen. Um Ihre Transportmöglichkeit müssen Sie sich keine Sorgen machen. Unser kleiner „Europa-Express“ bringt Sie ans Ziel und zeigt Ihnen, welche bemerkenswerten Organisationen hier aktiv sind. Auch für Kinder gibt es ein buntes, abwechslungsreiches Programm. Und natürlich ist für das leibliche Wohl gesorgt.
 
Unterhaltung wird großgeschrieben: Gesellen Sie sich zu Ihren Nachbarn und lauschen Sie der Musik und anderen kulturellen Darbietungen aus allen drei Ländern.
 
Auch das traditionelle Dreiländerfeuer wird in diesem Jahr wieder entzündet. 
 

Das Europafest findet auf allen drei Seiten am geografischen Dreiländereck mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Themen statt. Das Programm wird laufend konkretisiert und aktuialisiert.

Europa der Kulturen auf der tschechischen Seite 

  • Auf der Hauptbühne werden über den Tag ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit lokalen und regionalen Gruppen geboten. 

Europa der Kinder auf der polnischen Seite

  • Mitmachaktionen zum Entdecken, Lachen und Lernen

Europa im Dialog auf der deutschen Seite

  • Speed-Dating mit Politiker:innen
  • World Café
  • Infostände und Mitmachangebote verschiedener Akteur:innen im europäischen Kontext
  • Europaexpress

Europa braucht Sicherheit auf der deutschen Seite 

  • Fahrzeugpräsentationen von Sicherheitsorganen
  • Infostände und Vorführungen

Das Festgelände selbst ist zu Fuß und mit dem Fahrrad zu erreichen.

Für PKWs werden Parkplätze ausgewiesen. Von diesen kommen Sie ganz bequem mit dem Europa-Express zum Festgelände und auch wieder zurück. 

Nähere Informationen folgen.

Der Europatag 2024 ist ein gemeinsames Projekt des Städteverbunds Zittau, Bogatynia und Hrádek n.N., des Freistaats Sachsen, der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, dem Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in Deutschland, der Europäischen Investitionsbank sowie deren Kolleginnen und Kollegen aus Polen und Tschechien und der regional ansässigen EUROPE DIRECT-Infozentren. 

Europatag 2024 am Dreiländerpunkt

(20 Jahre EU-Beitritt von Polen und Tschechien 2004) am 27.04.2024

Am Samstag, 27. April 2024 findet am Dreiländerpunkt (in allen drei Ländern) der Europatag 2024 als  europäisches Fest der Begegnung statt. Neben regionalen Künstlern und Gruppen aus Polen, Tschechien und Deutschland werden ganz besondere Highlights zu erleben sein. Es wird ein europäisches Kinderdorf, ein Festzelt mit Bühne, eine Blaulichtmeile usw. geben.Zu einer gelungenen Veranstaltung gehören aber auch Speisen und Getränke, deshalb nachfolgend die Ausschreibung für die Gastronomie. Auch hier sind Angebote aller drei Länder erwünscht.

Ausschreibung für die gastronomische Versorgung beim Europatag 2024 am Samstag, 27. April 2024, von 10:00 Uhr bis 24:00 Uhr am Dreiländerpunkt. Der Aufbau muss am 26.04.2024 bis 17:00 Uhr abgeschlossen sein.

Das Festgebiet befindet sich auf den Wiesen und Plätzen am Dreiländerpunkt.

•     Die Teilnahme ist mit eigenen Verkaufswagen / - ständen möglich.

•     Bei Bedarf werden durch den Veranstalter Holzverkaufsbuden (2,6 x 2,2 m) bereitgestellt.

•     Verkauf von Glasflaschen ist nicht gestattet

•     Alle Währungen (EUR/PLN/CZK) sind zu akzeptieren.

•     Jeder Anbieter hat selbst Müllbehälter gut sichtbar für den Gast zur Verfügung zu stellen.

•     Das beteiligte Catering-Unternehmen muss seine Getränke im Pfandsystem anbieten.

•     Standgebühr je lfd. Frontmeter (Netto):

Gastronomie :                                    18,50 €
Süß- & Backwaren, Eis:                    16,00 €

Interessenten richten ihre Bewerbung bitte mit genauer Angabe der gewünschten Verkaufsfläche, insbesondere wieviel Meter lfd. Frontfläche, den Strombedarf (in kWh) und  das genau beschriebene Angebot und zur Gestaltung des Verkaufsstandes, mindestens mit einem Bild vom Stand, bis zum 15.02.2024 an die Stadtverwaltung Zittau, Referat Kultur, Markt 1, 02763 Zittau, oder E-Mail: kultur@zittau.de

Dreiländerpunkt

02763 Zittau

Veranstalter: 
artecom Veranstaltungs GmbH & Co. KG
europafest@artecom-event.de