EUROPAFEST 2024

Am besten gemeinsam

27.04.2024

Plakat Europafest 2024

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns am Samstag, den 27. April, am Dreiländerpunkt zu feiern. Ab 11 Uhr geht’s los, mit einem breiten Angebot aus allen drei Ländern, Initiativen von Partnerinnen und Partnern aus der Region sowie kulturellen Highlights auf unserer Bühne. 

Zwei Brücken über die Neiße verbinden das Festgelände, welches sich auf alle drei Länder erstreckt. So können Sie innerhalb von 5 Minuten in drei europäischen Ländern sein. 
 

Programm

Das Europafest findet auf allen drei Seiten am geografischen Dreiländereck mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Themen statt.

Lageplan Veranstaltungsgelände
  • 26.04.2024 18-20 Uhr, Kronenkino Zittau
    Europawahlforum - Europa aktiv mitgestalten (veranstaltet von der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung)
    Lernen Sie sächsische Kandidierende für das Europäische Parlament persönlich kennen und bringen Sie sich mit Ihren Fragen und Positionen aktiv ins Gespräch ein.
    Öffentlich, freier Eintritt, keine Anmeldung erforderlich
  • 26.04.2024 9-14 Uhr, Richard-von-Schlieben-Oberschule, Zittau
    Musik-Workshop "Come Together" für Kinder der 6.-9. Klassen aus Bogatynia, Hrádek n.N. und Zittau in Flötenbau, Gesang/Circle Songs, Trommeln /Percussion und Song-Producing  mit der Banda Comunale
    Nicht-öffentlich, Anmeldung nur für Schülerinnen und Schüler über die Schule möglich
    Mit freundlicher Unterstützung des Sächsischen Staatsministeriums der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung.
  • 26.04.2024, 15-17 Uhr Turnhalle an der Weinau-Oberschule, Zittau
    Tanz-Workshop "Breakdance Session"
    für Kinder zwischen 12-15 Jahre aus Bogatynia, Hrádek n.N. und Zittau in Breakdance und HipHop
    mit den The Saxonz

    Nicht-öffentlich, Anmeldung nur für Schülerinnen und Schüler über kleines-dreieck@zittau.de
    Mit freundlicher Unterstützung des Sächsischen Staatsministeriums der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung.

Kreatives Sachsen, eine Organisation der sächsischen Kultur- und Kreativunternehmer:innen, errichtet eigens für diesen Tag ein Mini-Festivalgelände mit Film-, Tanz- und Mitmachangeboten. Am zentralen Startpunkt der Europabahn, die an diesem Tag durch das Dreiländereck fährt, werden Raum für Kreativität und Gespräche mit neuen und alten Partner:innen aus der Oberlausitz, Tschechien und Polen geboten. Gemeinsam mit Aussteller:innen freuen sich die Akteur:innen auf einen spannenden Tag und vielen Aktionen in der schönsten Ecke von Europa!

WANN? 27. April 2024 /// 11.00 bis 19.00 Uhr
WO? Festplatz /// Brückenstraße ///  02763 Zittau

Mehr Informationen hier.

  • 12 Uhr Offizielle Eröffnung mit der Europahymne 
    durch die drei Bürgermeister des Städteverbundes, den regionalen Ministerpräsidenten und Vertreter:innen der Europäischen Ebene mit der Europahymne
  • 13-23 Uhr Abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Kulturgruppen aus allen drei Ländern
    • 13:00 Blaskapelle Túrow (PL)
    • 13:40 The Saxonz (D)
    • 14:00 Lokale Kulturgruppen aus Bogatynia: IZIZ, Bozena, Amazonki, Rozmaryn (PL)
    • 15:20 The Saxonz (D)
    • 15:45 Schlegler Blasmusikanten (D)
    • 17:20 Gemeinsames Konzert von Kindern und Jugendlichen aus Chemnitz, Zschopau und Chomutov (Sächsische Mozart-Gesellschaft e.V und  Jugendkunstschule „ZUŠ“ Chomutov) präsentiert vom Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds (CZ+D)
    • 18:00 Big'O'band (CZ)
    • 19:20 Banda Comunale (D)
    • 20:45 ABBA STARS (CZ)
  • 20 Uhr Dreiländerfeuer
  • Spiele und Aktivitäten zur Integration von Kindern aus Polen, der Tschechischen Republik und Deutschland
  • Hüpfburgen, Hindernisparcours, Limbo, Tunnels, Tauziehen, Zielwerfen
  • Mini-Disco - Animationstänze mit Kostümen
  • Brettspiele in XXL Größe, Riesenseifenblasen, Ballonzoo - Modellieren von langen Luftballons
  • Basteln, Musik, Sport
  • Brokat-Tattoos
  • 14-16.30 Uhr Politisches Picknick
    Neben sächsischen Politikerinnen und Politikern wie Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer oder die sächsische Europaministerin Katja Meier werden auch sächsische Abgeordnete des Europäischen Parlaments wie Anna Cavazzini oder Dr. Peter Jahr, sowie Barbara Gessler und weitere Vertreterinnen und Vertreter der Europäischen Ebene aus allen drei Ländern an dem Picknick teilnehmen. Trinken Sie einen Kaffee und essen eine Kleinigkeit mit den Politikerinnen und Politikern und stellen Sie ihre Fragen. Damit Sie sicher einen Platz an einem der Picknick-Tische bekommen, können Sie sich unter diesem Link: https://ec.europa.eu/eusurvey/runner/politischespicknickeuropafestzittau2024 bereits vorab eintragen. Der Eintritt ist frei! Wir freuen uns auf Sie!
  • 11-18 Uhr Präsentation von Partnerinnen und Partnern aus der Region
    Lernen Sie Akteure kennen, deren Alltag Europa ist - von Bildung, über Festivals bis zu Förderungen. Im Gespräch oder über abwechslungsreiche Mitmachangebote erfahren Sie mehr über deren Angebote, wie sie diese wahrnehmen können oder sich einbringen können.
  • 11-18 Uhr Ballon am Kran - Es geht hoch hinaus!
    In rund 60 Meter Höhe eröffnet sich am Dreiländerpunkt ein grandioser 360°- Panoramablick in die über 1.000-jährige Kulturlandschaft mit ihren Städten, Wäldern, Seen und Flüssen, dem Naturpark Zittauer Gebirge, dem Lausitzer Gebirge sowie dem Jeschkenkamm – ein beflügelndes Gefühl für alle, die ihren Europatag am Dreiländerpunkt mit einem ganz speziellen Highlight krönen wollen.

Erfahren Sie mehr über die grenzüberschreitende Arbeit unserer Sicherheitsorgane, werfen Sie einen Blick in die ausgestellten Einsatzfahrzeuge oder versuchen Sie sich selbst an der ein oder anderen Mitmachstation. Es präsentieren sich:

  • Deutsche Bundespolizei gemeinsam mit dem polnischen Grenzschutz und der tschechischen Fremdenpolizei
  • Landespolizei Sachsen und Staatspolizei der Tschechischen Republik
  • Zoll aus allen drei Ländern 
  • Freiwillige Feuerwehr aus Zittau und seinen Ortschaften, der Stadt und Gemeinde Bogatynia und der Stadt Hrádek.
  • Technisches Hilfswerk
    Wir danken für den Bau der beiden Behelfsbrücken für unser Europafest!
  • Deutsches Rotes Kreuz
    Wir danken für die Absicherung des Sanitätsdienstes beim Europafest!

Nützliche Informationen

Das Festgelände ist zu Fuß und mit dem Fahrrad zu erreichen. Vor Ort sind Fahrradständer vorhanden.

ÖPNV:

  • Vom Hauptbahnhof Zittau gelangen Sie mit der Stadtbuslinie 2 zum Parkplatz "Festplatz, Brückenstraße"
  • Kostenloser Shuttlebus vom Kulturzentrum Bogatynia zum Dreiländerpunkt und zurück
    Hin: 10:30 Uhr und 13:30 Uhr
    Rück: 18:15 Uhr und 23:15 Uhr

Für PKWs werden drei Parkplätze ausgewiesen.

  1. Zittau, Festplatz, Brückenstraße
  2. Hrádek n.N., Krystinasee
  3. Zittau/Hartau Untere Dorfstraße

Von diesen kommen Sie ganz bequem mit dem Europa-Express kostenlos zum Festgelände und auch wieder zurück. Der Europaexpress verkehrt von 11 Uhr bis 23 Uhr im 15-Minuten-Takt. Die folgenden Haltestellen sind eingerichtet:

  1. Zittau, Festplatz, Brückenstraße (Ein- und Ausstieg Parkplatz)
  2. Grenzübergang Polen/Tschechien (Ein- und Ausstieg Festgelände)
  3. Hrádek n.N., Krystinasee (Ein- und Ausstieg Parkplatz)
  4. Zittau/Hartau, Untere Dorfstraße (Ein- und Ausstieg Parkplatz)
  5. Zittau, Hartauer Dammweg (Ein- und Ausstieg Festgelände)

Der Europatag 2024 ist ein gemeinsames Projekt des Städteverbunds Zittau, Bogatynia und Hrádek n.N., des Sächsischen Staatsministeriums der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung, der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, dem Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in Deutschland, der Europäischen Investitionsbank sowie deren Kolleginnen und Kollegen aus Polen und Tschechien und der regional ansässigen EUROPE DIRECT-Infozentren. 

  • Kraj Liberec
  • Woiwodschaft Niederschlesien
  • Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
Dreiländerpunkt

02763 Zittau

Veranstalter: 

artecom Veranstaltungs GmbH & Co. KG
europatag@artecom-event.de