Sonderausstellungen

Die Ausstellungen 2024 auf einen Blick

15.09.2023 - 24.03.2024
Zittau 33. Machtergreifung in der südlichen Oberlausitz (Im Frühjahr und Sommer 2023 bereits Veranstaltungen in Zittau und Hainewalde)
Franziskanerkloster, Heffterbau und Schloss Hainewalde

07.10.2023 - 24.03.2024
Es brennt. Feuer und Feuerabwehr in Zittau. Anlässlich 160 Jahre Freiwillige Feuerwehr Zittau
Franziskanerkloster, Kabinettausstellung in Zusammenarbeit mit der Zittauer Feuerwehr

10.04 .- 07.07.2024
Karlernst Hausmann. Oberlausitzer Landschaften und mehr

Franziskanerkloster, Kabinettausstellung in Zusammenarbeit mit dem Zittauer Geschichts- und Museumsverein

21.04.-18.08.2024
Zittau und Italien vom 17. bis ins 21. Jahrhundert

Franziskanerkloster

31.07. - 27.10.2024
Anmut und Liebreiz. Der Bildhauer Walter Sintenis und seine Frauenbilder 
Franziskanerkloster, Kabinettausstellung in Zusammenarbeit mit dem Zittauer Geschichts- und Museumsverein

31.08. - 24.11.2024
Internationale Grafik vom Mittelalter bis zur Gegenwart aus der Sammlung Sternling
Franziskanerkloster

14.12.2024 - 09.03.2025
Spielzeug aus drei Jahrhunderten

Franziskanerkloster

16.09.2023 - 24.03.2024
Zittau 33. Machtergreifung in der südlichen Oberlausitz (Im Frühjahr und Sommer 2023 bereits Veranstaltungen in Zittau und Hainewalde)

Ausstellungen, Theater und Veranstaltungen aus Anlass der Ereignisse vor 90 Jahren in Zittau und in Hainewalde

mehr Informationen

Zittau 33. "Machtergreifung" in der südlichen Oberlausitz. Ein Quellen- und Leseheft (kostenloser Download)

07.10.2023 - 24.03.2024
Es brennt. Feuer und Feuerabwehr in Zittau

Anlässlich 160 Jahre Freiwillige Feuerwehr Zittau

H. Schröder, Kameraden der Feuerwehr Zittau (o.J.), Foto: René E. Pech

Stadtbrände vor der Gründung der Feuerwehr

Vor 550 Jahren, am 22. Juli 1473, brach ein Feuer im Haus des Fleischers Oswald Just auf der Neustadt aus. Die Flammen griffen schnell auf die umliegenden Gebäude über. Löschversuche zeigten keine Wirkung, da die zum Einsatz kommenden hölzernen Wasserspritzen nur geringe Reichweiten hatten. Bald lag das gesamte Viertel zwischen Kloster und heutiger Rosa-Luxemburg-Straße in Trümmern, sogar die Felder bis zum Eckartsberg verbrannten. Um solchen Katastrophen künftig vorzubeugen, wurden vom Stadtrat sogenannte Feuerordnungen erlassen. Auch das Löschgerät erlebte technische Verbesserungen, und die Stadt kaufte Feuer- und Handdruckspritzen auf, um Stadtbrände effektiv bekämpfen zu können.  

Archiv

07.10.2023 – 24.03.2024
Es brennt! Feuer und Feuerabwehr in Zittau. Anlässlich 160 Jahre Freiwillige Feuerwehr Zittau
Franziskanerkloster, Kabinettausstellung
Faltblatt | Plakat

15.09.2023 - 24.03.2024
Zittau 33. Machtergreifung in der südlichen Oberlausitz (Im Frühjahr und Sommer 2023 bereits Veranstaltungen in Zittau und Hainewalde)
Franziskanerkloster, Heffterbau, und Schloss Hainewalde
Faltblatt | Plakat

15.05. - 24.09.2023
Der Maler Godwin Weber (1902-1990)
Franziskanerkloster, Kabinettausstellung in Zusammenarbeit mit dem Zittauer Geschichts- und Museumsverein e. V.
Postkarte

14.05. - 27.08.2023
Grenzerfahrungen. Menschen an Oder und Neiße. Fotografien von Bernd Cramer
Franziskanerkloster, Heffterbau
Faltblatt | Plakat
Beitrag SACHSEN FERNSEHEN zur Sonderausstellung "Grenzerfahrungen"
Grenzerfahrungen. Menschen an Oder und Neiße. | SACHSEN FERNSEHEN (sachsen-fernsehen.de)

01.04. - 01.07.2023 (verlängert bis 17.09.2023)
1000 & Deine Sicht. Vom Ausbruch zum Aufbruch aus der Pandemie
Ausstellung in der Baugewerkeschule und Freiluftausstellung an verschiedenen Orten im Dreiländereck
Faltblatt | Plakat

08.03. - 10.05.2023
Die Zittauer Böttcherlade von 1673. Eine bedeutende Schenkung an die Stadt Zittau
Kabinett

15.10.2022 – 16.04.2023
Meine kleine und große Welt. Leben und Werk des Oberlausitzer Malers Max Langer (1897–1985)
In Kooperation mit dem Heimatmuseum Herrnhut, dem Faktorenhof Eibau, dem Museum Ostritz und der Gemeinde Oderwitz
Faltblatt | Plakat

15.10.2022 - 16.04.2023
Meine kleine und große Welt. Leben und Werk des Oberlausitzer Malers Max Langer (1897–1985)
In Kooperation mit dem Heimatmuseum Herrnhut, dem Faktorenhof Eibau, dem Museum Ostritz und der Gemeinde Oderwitz
Folder Max Langer

01.07.2022 - 01.07.2023
1000undDeineSicht - Vom Ausbruch zum Aufbruch aus der Pandemie
an wechselnden Orten: Zittau │ Liberec │ Görlitz │ Zgorzelec │ Bogatynia │ Hrádek nad Nisou │ Lubań│ Geopark Ralsko/Doksy

02.07. - 25.09.2022
Wege in die Abstraktion - die Kunst der Moderne im Dreiländereck 
Franziskanerkloster & GALERIE KUNSTLADE
Faltblatt Wege in die Abstraktion - D
Faltblatt Wege in die Abstraktion - PL
Faltblatt Wege in die Abstraktion - CZ

04.06. - 16.11.2022
Kostbar ist mir jeder Tropfen Zeit (Augustinus von Hippo): Seelenbretter – Totengedenken anderer Art
Eine Ausstellung der bayerischen Künstlerin Bali Tollak auf dem historischen Kreuzfriedhof 
Museum zum Heiligen Kreuz

23.02. - 09.06.2022
Der Zittauer Maler und Zeichenlehrer Bruno Lademann (1877-1972)
Gemeinsam mit dem Zittauer Geschichts- und Museumsverein
Franziskanerkloster

05.03. - 12.06.2022          
Weltenwanderer. Zeitgenössische Kunst aus der Schenkung Sammlung Hoffmann
Eine Kooperation der Städtischen Museen Zittau, des Kulturhistorischen Museums Görlitz und der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Schenkung Sammlung Hoffmann
Franziskanerkloster
Faltblatt Weltenwanderer - DE
Faltblatt Weltenwanderer - PL
Faltblatt Weltenwanderer - CZ

Ausblick 2023 (verlegt von 2022)          
160 Jahre Zittauer Feuerwehr 

02.10.2021 - 30.01.2022     
Ursache und Wirkung - Grafik in der DDR aus der Sammlung Nowoisky
Faltblatt | Plakat

01.09.2021 - 09.01.2022   
Postkarten. Ein Blick in die Vergangenheit
Frühe Beispiele aus der Oberlausitz und eine kleine Familiengeschichte im Museumsfoyer
Postkarte

22.07.2021 - 09.01.2022
Gemeinsam stark? Zittau und der Sechsstädtebund
Faltblatt Plakat

12.05. - 22.08.2021
50 Jahre Städtepartnerschaft Pistoia
Plakat

28.11.2020 - 22.08.2021
Natur im Porträt. Rudolf Schramm–Zittau und die Tiermalerei
Faltblatt | Plakat

28.11.2020 - 20.06.2021
Natur im Porträt. Rudolf Schramm–Zittau und die Tiermalerei
Faltblatt | Plakat

26.09.2020
Eröffnung der Dauerausstellung zur Zittauer Rüstkammer

17.5. – 1.11.2020
Der Maler Fritz Haselbach aus Reichenau/Bogatynia
Eine Kabinettausstellung des Zittauer Geschichts- und Museumsvereins e.V.
Postkarte

23.02. - 21.06.2020 (verlängert bis 18.10.2020)
entKOMMEN. Das Dreiländereck zwischen Vertreibung, Flucht und Ankunft
Projektfaltblatt Projektplakat
Faltblatt  D Faltblatt  PL

28.09.2019 - 12.01.2020
Der Oybin und die Malerei der Romantik in der Oberlausitz
Faltblatt | Faltblatt CZ | Plakat

13.11.2019 - 12.01.2020
Hundert Jahre letzte Straßenbahn
Postkarte

VERSCHOBEN AUF 2021
Grafik der DDR. Meisterwerke aus der Sammlung Nowoisky

28.09.2019 - 12.01.2020
Der Oybin und die Malerei der Romantik in der Oberlausitz
Faltblatt| Faltblatt CZ Plakat
Blick in die Ausstellung auf Youtube
Schülerprojekt "Romantik nach Noten" auf Youtube in Zusammenarbeit mit der Kreismusikschule Dreiländereck

13.11.2019 - 12.01.2020
Hundert Jahre letzte Straßenbahn
Postkarte

14.06. - 25.08.2019
Von Kolanüssen und Spanischen Fliegen. 500 Jahre Stadtapotheke Zittau
Faltblatt Plakat

19.05. - 25.08.2019
Unvollendete Meisterschaft. Der Zittauer Maler Hans Kramer
Postkarte

13.04. - 25.08.2019
Grenzraum knüpft Verbindungen. Künstler erkunden das Dreiländereck
Plakat
Ein tschechischer Blick auf das Pleinair, die Ausstellung und die Zittauer Kulturhauptstadtbewerbung:
http://www.tydenvlk.cz/zblizka/regionalni-um/zitava-zahajila-vystavou-utok-na-titul-evropske-hlavni-mesto-kultury-2025

06.03. - 10.06.2019
Baselitz im Dialog mit den Zittauer Fastentüchern
Baselitz im RBB

01.02. - 31.03.2019
Salvador Dalí. Grafische Traumwelten
Gemeinsam mit dem Kulturhistorischen Museum Görlitz
Faltblatt
Dalí wird Schmuck mit Baldauf Schmuckdesign Zittau.

Ein Blick in die Ausstellung gewähr(t)en Ihnen:

Oberlausitz TV auf Youtube
MDR Sachsen
MDR Radio Sachsen

České zpravodajství
liberecky.denik.cz/
www.idnes.cz

06.10.2018 - 02.03.2019
Tief verwurzelt. Der Zittauer Stadtwald
Faltblatt | Plakat

24.10.2018 - 20.01.2019
Kunst im Foyer: Max Langer (1897-1985) – ein Oberlausitzer Maler
Eine Kabinettausstellung des Zittauer Geschichts- und Museumsvereins e.V. in Zusammenarbeit mit den Städtischen Museen Zittau mit in Privatbesitz befindlichen Arbeiten   
Postkarte

06.10.2018 - 02.03.2019
Tief verwurzelt. Der Zittauer Stadtwald
Faltblatt  | Plakat

26.05. - 02.09.2018
Siegfried Schreiber (1928-1988). Bildhauer – Maler – Sportler
Gemeinsam mit Familie Schreiber und dem Oberlausitzer Kunstverein e.V.
Faltblatt | Plakat

26.05. - 02.09.2018
Kunst im Foyer: Jorio Vivarelli - der Medailleur

17.2. - 22.4.2018
STADT. PARK. RING.
Bilder von Karl Wolfgang Weber und die Zittauer Parkanlagen

Faltblatt | Plakat

12.08.2017 - 15.04.2018
„Kostbar ist mir jeder Tropfen Zeit“ Seelenbretter – ein Totengedenken anderer Art auf dem Zittauer Kreuzfriedhof

30.07.2017 - 07.01.2018
Ganz anders. Die Reformation in der Oberlausitz
Die große Ausstellung bildet den Schluss- und Höhepunkt der Lutherdekade in der Oberlausitz. Im Mittelpunkt stehen die über 50 Epitaphien der Renaissance und des Barock aus Zittauer Kirchen, die in der nun restaurierten Zittauer Franziskanerklosterkirche gezeigt werden - neben den weltberühmten Fastentüchern ein weiterer Höhepunkt für Zittau und die Region. Die Geschichte der Reformation in der Oberlausitz ist ebenso spannend wie ungewöhnlich: So konnten neben den evangelischen Städten katholische Klöster wie Marienthal weiter existieren.
Faltblatt 

04.04.2017 - 
Reineke Fuchs & Co.
Eine Ausstellung des Zittauer Geschichts- und Museumsvereins e.V. in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien

in der Sparkasse in Weißwasser (Bahnhofstraße 12) bis zum 26. Juni 2017
in der Sparkasse Niesky (Görlitzer Straße 2) vom 30. Juni bis 23. August 2017 (Einführung in die Ausstellung am 13.  Juli 2017 um 16:00 Uhr)

12.03. - 28.05.2017
ZUGEWINN. Neue Schätze in den Städtischen Museen Zittau
Faltblatt Zugewinn | Plakat

27.11.2016 - 26.02.2017
Ohne Spielzeug wird keiner groß - Historische Spielsachen aus einer Zeit vor Pokémon GO
Faltblatt Spielzeugausstellung | Plakat

 

30.08. - 27.11.2016
Jorio Vivarelli - die amerikanische Periode
Der Bildhauer Jorio Vivarelli (1922 - 2008) aus Pistoia ist einer der bedeutenden Künstler des 20. Jahrhunderts in der Toskana. Seine Werke zeichnen sich durch eine einzigartige Dynamik und Eleganz aus. Vivarelli wirkte international, besonders auch in Amerika, wie seine Werke in Columbia und Philadelphia verdeutlichen.
Die Städtischen Museen zeigen anlässlich der seit 45 Jahren bestehenden Partnerschaft Zittau-Pistoia eine Ausstellung mit Werken Vivarellis aus dem Besitz der Stiftung Jorio Vivarelli (Pistoia).

15.08. - 31.10.2016
Carl Gottlob Moráwek - Gärtner. Heimatforscher. Volksbildner 
Carl Gottlob Moráwek (15.08.1816 - 01.01.1896) war einer der bedeutendsten Zittauer Heimatforscher. Sein Werk „Zittavia" ist noch heute eines der wichtigsten Bücher zur Geschichte Zittaus. In der Ausstellung wird das Leben und Wirken des Mannes, dessen Familie väterlicherseits aus Böhmen stammte.

02.07. - 31.10.2016
Königreich Paradies - Christian Gottlieb Priber und die Sozialutopien der Gegenwart 
Faltblatt

19.03 - 05.06.2016
Grenzenloser Spätbarock. Philipp Leubner und die Kunst an der Lausitzer Neiße 1750 - 1800
Das Grenzgebiet an der Lausitzer Neiße erlebte am Übergang vom Barock zum Klassizismus eine Blütezeit, in der viel gebaut wurde und künstlerisch bedeutsame Werke entstanden. Von Reichenberg aus war der Maler Philipp Leubner (1733–1803) auch in der Oberlausitz tätig, insbesondere für das Kloster St. Marienthal. Sein Werk kann nun erstmals erlebt werden – zusammen mit Malerei und Skulptur wichtiger Zeitgenossen wie Ignaz Platzer, Johann Eleazar Zeissig genannt Schenau und Franz Gareis.

Veranstaltungen an sakralen Stätten der Via Sacra 2023
Faltblatt

Die Gemeinsamkeiten ihrer Kulturgeschichte waren lange vergessen. Heute werden sie neu entdeckt. Wegweiser dieser touristischen Route sind herausragende sakrale Sehenswürdigkeiten und bedeutende Zeugnisse der Frömmigkeitsgeschichte von europäischem Rang. Sie prägen maßgeblich diesen alten Kulturraum in der Mitte Europas.

Die „VIA SACRA“ vermittelt Begegnungen mit alter Kunst und Architektur, spannender Geschichte, aber auch mit dem eigenen Ich an Stätten der Besinnlichkeit und inneren Einkehr.

Eine Wanderausstellung zu den Stationen der VIA SACRA und einer detaillierten Erläuterung der Zittauer Station (mit den Fastentüchern) reist um die Welt. Diese Ausstellung hat eine Kopie des Kleinen Zittauer Fastentuchs im Gepäck und trägt die Idee dieses sakralen Weges auch außerhalb des Dreiländerecks vor.

Die Zittauer Fastentücher und ihr Umfeld
Während der Fastenzeit, der vierzigtägigen Vorbereitungszeit auf das Osterfest, wurde im Mittelalter nach jüdischem Vorbild das Allerheiligste, der Altarbereich, durch einen Vorhang verhängt. Diese Fasten- oder Hungertücher führten die Gläubigen in ihrem eindringlichen Bildprogramm vor allem zur Betrachtung der Leiden Christi hin.

Ausstellungsorte

2023

22.02. - 08.04.2023
Hofkirche Dresden

2022

15.10. - 27.11.2022
Volkshochschule Reutlingen

23.02. - 18.04.2022
Gartenkirche St. Marien Hannover

2021

16.02. – 02.04.2021
Wiesbaden: St. Bonifatiuskirche (Kopie des Großes Fastentuches)
Frankfurt/Main: Katharinenkirche (Kopie des Kleinen Fastentuches)

2020

07.10.-10.11.
Lingen: St. Bonifatiuskirche & Ludwig Windhorsthaus
27.08.-04.10.
Salzwedel: St. Katharinenkirche
26.02.-19.04.
Osnabrück: Dom & St. Marienkirche

2019

15.10.-27.11.
Kamenz: Rathaus
06.06.-30.09.
Prag: Verbindungsbüro des Freistaates Sachsen
29.03.2019-12.05.
Reutlingen: Volkshochschule

2018

28.6.-13.8.
Frankfurt/Oder: Marienkirche
http://www.kultur-ffo.de/marienkirche_fuer_besucher.php
17.2.-2.4.
St. Ottilien (Oberbayern): Klostergalerie
Eine Veranstaltung der Klostergalerie Sankt Ottilien, www.galeriesanktottilien.de – 86941 Sankt Ottilien

Via Sacra zu Gast in Frankfurt/Oder